Nach dem Motto „Einer für alle, alle für einen“ – wenn es drauf ankommt. Blut spenden kann Leben retten, das wissen wir alle!

Hallo und Willkommen 

Der Verein Schwedter Blutsbrüdertour e.V. begrüßt dich recht herzlich auf unserer Webseite.


Termin nächste Blutsbrüdertour:


Den 7. Juli 2018 sollten sich alle Motorradfans und die, die es werden möchten, schon mal blutrot im Kalender markieren. In Schwedt an der Oder startet wieder die legendäre Blutsbrüdertour, mittlerweile zum elften Mal in Folge. 

In diesem Jahr mit neuem Veranstaltungsort, dem Oder-Center Schwedt, und mit dem DRK-Blutspendedienst Nordost. Ab 11 Uhr kann gespendet werden (natürlich auch für Nicht-Biker), die gemeinsame Ausfahrt startet dann um 12 Uhr. 

Hintergrund:


Für die Veranstaltung haben wir im September 2014 einen eigenen Verein gegründet, dem mittlerweile schon über 20 Mitglieder angehören. 

Viele engagierte Biker und Nichtbiker planen in ihrer Freizeit die Tour, fahren die Strecken ab und organisieren das Catering, sorgen für alle behördlichen Genehmigungen und finanzieren durch ihre Mitgliedsbeiträge und Spenden die Durchführung der Veranstaltung, so dass die Teilnahme für alle kostenfrei ist und bleibt.

Blutspende:


Was wir uns dafür von Euch wünschen? Dass möglichst viele von Euch die Gelegenheit nutzen, Blut zu spenden. 

Gerade in den Sommermonaten werden die Konserven knapp und nicht selten kommt es vor, dass gerade Motorradfahrer auf Blutspenden angewiesen sind.


aktuelle Neuigkeiten:

Wir starten auch 2018 wieder voll durch: Neuer Termin, neuer Ort, neuer Blutspendedienst!  

Die 11. Schwedter Blutsbrüdertour wird am 7. Juli am Oder-Center starten. 

Nachdem Anfang des Jahres der Berliner Blutspendedienst Haema AG, der seit zwei Jahren unser Partner war, überraschend verkündete, dass das Unternehmen komplett alle mobilen Spendetermine im Norden Brandenburgs mit sofortiger Wirkung einstellt, stand auch die seit mittlerweile 11 Jahren durchgeführte Blutsbrüdertour wieder auf der Kippe. 

Aber wir geben nicht auf, denn ohne gleichzeitige Blutspendeaktion hätte unsere gemeinsame Motorradausfahrt keinen Sinn! Unser großes und einziges Vereinsziel, für mehr freiwillige Spender zu werben, gerade in den Sommermonaten, wäre dann hinfällig. Das gleiche Problem eines Blutspendedienstes bestand bereits einmal vor zwei Jahren für uns, als unser damaliger Kooperationspartner PlusBlut GmbH seine Geschäfte einstellte. Aber wir wären keine echten Blutsbrüder, wenn wir es nicht wieder geschafft hätten!

Der Blutspendedienst des DRK Nordost erklärte sich spontan bereit, die außergewöhnliche Spendenaktion in Schwedt durchzuführen. Allerdings war es terminlich nicht möglich, den ursprünglich geplanten Termin am 16. Juni zu halten. Somit wurden in den vergangenen Wochen vom DRK angebotene mögliche Wochenendtermine und gleichzeitig auch alternative Austragungsorte innerhalb des Vereins diskutiert, auch mit dem Hintergrund, dass Überschneidungen mit bereits geplanten Veranstaltungen an den Uckermärkischen Bühnen vermieden werden.

Wir haben uns mehrheitlich für das Oder-Center entschieden. Der Platz ist > schön groß, zentral gelegen und gut erreichbar für alle Motorrad-freunde. Außerdem hat der Centermanager Ralf Müller uns seine volle Unterstützung bei der Bewerbung und Durchführung der Veranstaltung zugesagt, wofür wir sehr dankbar sind.  

Die Blutspendeaktion findet am 7. Juli von 11 bis 16 Uhr im Innenbereich des Centers statt, gleichzeitig beginnt auf dem Vorplatz die Veranstaltung mit einem Rahmenprogramm. Den Schwedter Schulen wird wieder die Möglichkeit geboten, einen Kuchenbasar durchzuführen, eine Band wird organisiert und die eine oder andere sportliche Attraktion steht ebenfalls auf dem Programm. 


Um 12 Uhr fällt dann der Startschuss für die etwa eineinhalbstündige gemeinsame Motorradausfahrt durch die dann schon hochsommerliche Uckermark. In den nächsten Wochen läuft aber erst einmal die Organisation der Veranstaltung auf Hochtouren: Flyer und Plakate müssen gedruckt, behördliche und polizeiliche Genehmigungen müssen eingeholt und das Rahmenprogramm ausgewählt und geplant werden. 

Im letzten Jahr waren mehr als 300 Teilnehmer bei der Veranstaltung dabei, 81 Blutspender konnten verzeichnet werden. Für dieses Jahr wünschen wir uns natürlich noch mehr Gäste und vor allem noch mehr Blutspender! Wir zählen außerdem darauf, dass auch die Besucher des Oder-Centers sich an diesem Samstag spontan und für den guten Zweck „anzapfen“ lassen. 

Das Neuruppiner DRK-Team wird mit zehn Abnahmeplätzen vor Ort sein, so dass Wartezeiten für die Spender möglichst gering gehalten werden.